Full text: Gemeinnützlicher Haus-Calender für das Fürstenthum Fulda auf das Jahr ... (1807)

2 ! $з ЗЗДеп 3 ©chuhe * , eine halbe 37leife ober енпс ©tun De 19914 - Dittthcu / ц ©фсф . 
Papier . 
. ©in Waffen enthalt ю Ovie# ober 200 2$ü * eher , 1 $iie$ enthalt 20 ЗЗйфег ein 5Впф £ ) rucfpaj>ier enthalt 25 ЗЗодсп ; ein 3$цф Schreibpapier 24 Stegen . 
Sonne . 
£ ) ie beim $alfmcffcn jüm Sterfaufe gebrauch fid ? iß / befreit in einer emae> bducbidjten l ) bU lernen Sarge / bie erroae mehr 0 ( 6 bie halbe hohe jur SBeife hat / unb im dichten 4 gub baifche gruchtmafe in fich faffen mufi : ju wünßhen mare её / bap ber $alf auf Ьаё ©e * reicht / jum Serfaufe eingeführet würbe . 
Slnmerfung . SüMn ijl eine £oft^dringe 12 Tonnen , ©ine Coline 800 ©tücf ober nach edvenant ЬеёЗЗгапЬё / ЮОО Ыё 1200 ©tücf . ©in haring^tennchen ober itel 280 bis 300 ©tuet . Sine ©фгееЬифе Son - ne Jparinge юоо ©tucf . 
©ine Sonne Stecfing jfoiinifch юоо bis 1200 ©tuet 
©in ©troh SSücfing 125 ©tücf . 
©ine Saft Sabertan 12 Sonnen , ©ine Sonne 280 ^funb . 
©ine Sonne Puffern / пафЬет fie fiein ober grof finb / 1500 ©tücf . 
©ine Sonne ЗЛи [ фе1П / mehr ober weniger / 4000 ©tücf . 
©ine Sonne honig 88 fibttniftie ЗЛаре . 
©ine Sonne Sffeer 300 ipfunb . 
«Die ЗШпффе Sonnen finb meiß mit bem ©tabtraappen gebrannt . 
©me Sonne iß паф ber ©ф^егрргафе 2000 ф ? . ober 20 6entn . fr . / 2 Sonnen machen eme . ©cbifflait ober 4000 $f . ober 40 ©entner auS . ©ine Sonne ®olb ifi eine ©umme non 100000 ©uiben ober Sbaler / паф деЬгаифЬфеп 3 ) tünjforten ешеё jeben SanbeD . 
Wagenfpur . 
©ie gulbaifche ober Ьаё ©feiS ifi mit bem heffifchen gemein * , fie enthaft in ber SBeitung «аф bem ШигпЬегдег ЗЛаре 5 ©фи & е . 
JDai engere ©leiS ober bie 3ftitteffcif 4 ©chuf ) 6 } Sott . . 
21 um er hing . 3ftit biefer 3Jiiffeffpttr fupt c6 fich auswärts in benachbarten ©egenben am befien fortfommen . 
2 & S 3Birjburger orbinaire ©leiS enthaft 3 ©chnhe 9 Soff ; baS engere 3 ©chuhe 5i Soff ? bas ©dchfifche orbinaire ©leiS 5 ©chuhe 5 Soff . 
Weife ober ( Barnbafpel . 
£ ) ie gulbaifche ifi wegen bem Scinenhanbet burch eine 58crorbnung genau beßimmef . ©in SBeiffaben / baS iß , ber aupre Umfang über bie SBeifarme . hin / fott 5 * ©fie haften , brigen^ fann bie SSSeife 4 / 6 ober 8 ©reichen Oberarme haben . £ ) ie gemeinfie 2frt oon fen hat an ihrer 2lcfrfe eine ©dvraube ohne ©nbe ; unb wenigßenS ein ©tirnrab mir '26 Kaminen , bamit eine richtige Stählung ber SfBeiffäben ohne 33iühe herauSfomme . 
Safpei ober Strang . 
gulbaifche . S« biefen wirb baS Seinen * unb SÖoliengarn oermittefß ber SOßeife in Prbnung gebracht . 
33ei bem Leinengarn machen 26 an obiger SBeife öttfgereunbene gulbaifche 
ge f^dben ein ©ebinbp sreaiijig ©ebinbe eine Safpef ober einen ©trang auS . 
53ei ber hiefigen SfBolfenjeugmanufoftur hdft nach befonberS eingeführter fleinern 3Beife ber SOßeiffaben nur if - ©ffe ; eine Safpef hat 400 gaben , biefe werben in g ober io@ebinbe aufgebunben : im erßen gatte hat baS ©ebinb 80 / im anbern 40 gaben . 
SfnmerFuug . a ) ©chft’hifchen ©ebiefe 
halt ein 3Beiffaben nach hiefiger ©fie . 31 ©Ue 5 im 9viebefe ( ifehen 5 ©Uen ? bei beiten iß boch bie Slnjahl ber SBeiffaben an @ebin - beti / unb ber ©ebinbe felbß bem hiefigen ©arne gleich i im Berichte S5uchenöu hdft eine Safpef ©am 26 ©ebinbe ; ein ©ebinb 26 SfBeiffaben / ein gaben 41 hiefiger ©ffe . 
Sfnmerfung . b ) 3n@achfcnißba^©arnma§ oermbg ber 33erorbnung pom 19 . 2fug . 1768 folgenbeä ; ©in ©tücf Leinengarn fdit 6 2
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.