Full text: Gemeinnützlicher Haus-Calender für das Fürstenthum Fulda auf das Jahr ... (1807)

& e ? $' { с i ф u n . 6 ber in ben gurfUict ftulbaifcfcen £anbe« 
^еюЦпПфеп § r u ф t j e M ä M ^ 
befonberg berjenigeit / bei welchen eitteriei Slbjählung unb ©intbeilung oom «Ölatter big auf bag ^opfeben / o & fcbon in ungleicher ЗЗеП’СПнипд / beobachtet wirb . 
Dag gulbaifche Blatter hat 8 SDlaße * , i 9 ) taß hat 4 ЗЛе & еп • , «nb 1Sftcije hat 4 Äopfchett * 3n lornfrucht wiegt bag Spalter 250 , 240 auch 230 «Nürnberger «Pfunb / пафЬет ef gut / mittelmäßig ober fchlecht i } b ©ieh oben Spalter unb 2D ? aß . 
Slnjtatt ber Benennung SDtaß / hat man $u £ammelbura unb Dipbüch meijei ju ©almünjter unb im xpanauifthen ber ©echter ; gur Köpfchen fagt man nauifchen : Tierreichen . 
Hheile 
«Beim bag gutbaifche gruchtmaß angenommen wirb su fo hat bag SSrucfenauer Äornmaß bag ©erober tfornmaß DagTruef enauer Jpabermaß / u . bie Jpammclburger Jpabcrmehe bie Jpammelburger tfontmege bie Dipbacher $ornmeije 
3360 
З840 
4200 
537^ 
378o 
3775f 
fo hat bie Dipbacher Jpaberme & e bag SKagborfer «Dlaß bag Jpünfelber «Dlaf bag ©almtfnfterer ^ornmafj * * * Jpabermaß 
bag ©eifer «Dlaß / wie bag ©chlißer Ш ^anauifche «Dlaß 
2lug biefer iabeüe fann man hauptsächlich im erften Slugenblicfe [ eben / wie maß bag anbere übertrifft : man fann auch »ermittelt berfelben eine / nach einem ©ernaße / gegebene ©umme grüchten in ein anber ©emäß auflbfen . 
/ ЗД1 * im J ? « * 
Xheite 
6006 
3622^ 
3430 
399» 
4410 
357® 
4480 
ein ©e= * 
gewiflett 
Sur SRebucirmtg eineg ©emaßeg in hergehenben einerlei berausbringet / noch mäßen iebegmal fleine u . fchicfliehe Sahlen gulbaifch SDlaß / 
thun 7 löruefenauer $ ornmaße 8 
4 ©erober ^ornmaße 5 
5 93rücfenauer£abermaße / wie 
auch 5 ¿pammelburger Jpaber * melden 8 
8 Jpammclburger Äetnmchen 9 
8 ¿upbacheniornmeijett 8i 
bag anbere ijf nachfolgenbe Tabelle / те1фе mit ber twr= bequemer ; bemt eg jinb jwifchen zweierlei gruchtge^ gewahlet / unb / wie hier folgt / angefeijet worben : alfo $bpf . gulbaifch Öftaß / Äbpf . 
m 
thun 5 Dipbacher £abermehen 4 fKagbbrfer $laße 3 imnfelbcr «Waße 1 ©afmüufl . Я'огптар i ^ Jpabermaß 1 ©eifer SQlaß / wie auch 1 ©ebliijer «Dlaß 3 / panauifche «Dlaße 

I s 
5 
1 
3 
5 
Slnmerfung . Swifchen beit ganzen «Dlaßen gilt auch biefe Dtegcl ; eg thun 7 Trucfcnauet ^ornmaße 8 gulbatfche SDlaße ; 
7 SBruifenauer kalter 8 gulbaifche Gatter ; 
7 33rucfenaucr Köpfchen 8 gulbaifche Köpfchen . 
Dag Finger kalter / welches auf bem ^ohannegberge im Sfvheingaue in Uebung iff , hat / rnte bag «Dlainser kalter / 4 Tiernfel» 1 Tiernfel 4 ßumpf ; 1 $umpf 4 ЗЗДфег ober ©efcheib . 1 Tinger kalter thut su gulba 6 «Dlaße / 1 «Dle & e 31 $bpf . 
1 tOlainser * * 4 Фlaße / 3 3Re & en \ ^hpf . 
«Betterau ; ©in griebberger 51фГе1 giebt su gulba 5 Ö ) laß 12 Sbpf . / unb ein Daubenheimer ^c^tcl giebt ¿u gulba 5 SOlaß 13^ tfbpf .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.