Full text: Gemeinnütziger Haus-Kalender für das Großherzogthum Fulda auf das Jahr ... (1827)

51 n nr t r l u n g e n . 
f> i . Ш Briefe / in Dem 'Pofiamte aufgegeben werben , tmb nach Orten ge« 
fledt finb , roo fld ? Soften befmben , welche unter fürftluter Xi ? urn unb ^сцЦфег «Hegte jhbeti , tonnen cntroeber ganä unbcsa & lf ablaufen , ober aber bet ) bet Aufgabe bi^ an ben Ort ibrec SBefíimmung franfirt roerben ; eg - bleibt bem fpublifum auch ferner unbenommen , паф 35e * Men briete nur big granffurt $u franfirefr , in welchem Jade aber DieftT$ranfations«2ü>fft§ oon bem Aufgeber felbft auf bem Briefe bemerff werben muß ; - - 
§ . 2 . <¿g mújTen jebocb ben Der Aufgabe franfirt roerben affe Briefe , * ten unb paquete , welche ron «Perfonen , bencn bíe SBnefpbrto - egrei^it nic¿t ( ¡t , in ihrem eigenen Шатен , ober in «рагфе^ ©афеп an bte©соЭДеггодИфеп ©tetten unD & e * bbrben aufgegeben wertem . 
5 . 9 . SDic Zdxe roirb einjig naeb bem ©eroicbte , unb tn ©emai & eit Der írorliegenbeti fJoogrefliong tabelle beftimmt , ohne üKúcfftcbt , ob eine Aufgabe mehrere <5infcDlúffe in ft< & cnt & áít . «Die über 8 2otö [ фгоегеп Aufgaben roerben nur oon jebem weitern roden £ot^ um Die ipáífte Der Zaxe beg einfachen Sßriefeg mehr tarirf * 
4» 3Hit Der retTenbeti ober SBriefpoft roerben r . ttr SBticfe befbrbert , * r jebech werben au$ ©Triften unb «paquete , welche bag ©епмфг Don einem фТииЬ nicht übetfteigen , jur ^efórbeiung mit bet reitenben «poft angenommen 
5» . ©elbftnbtmgen unb ade ©egenftanbe oon £Bertb werben mit Der S$rief * $oíí ftitfct befbvbevt , unb eg wirb im fade beg 33erlufleé fein ©tfah bafdr geteijlet . 
§> 6 . «Dcurtfcimffen , bte nicht eingebunben fmb , bag ©eroiefct pon einem $funbe * ni'4 ) t öfcerfteigen , unb unter einem 5 ? reujbanbe mit aufgeftbriebener 5ibref [ e oerfeubet roerben folien , fbnnen mit ber $8riefpofl befbrbert roerben . «Diefelben bcftal / lett Die Raffte Der Zw beg einfachen SSriefg unb für bag weitere ©eroieftt'nur ben oierien Xbeil beg auf ibr ©eroiebt faücnben SSrtefporto mit ©tipplirung etneg ooüen ^reujerg , roo ein Фгиф ( ¡ф ergíebt Dergleichen ©enbungen muffen jeboeb bet ) bet Aufgabe franfut roerben * 
§ . 7 . SBaarenmufler , гос1фе einfachen Briefen auf eine erfennbare SBeife bcwfcfylcffen flirt» buben bte Zaxx b’cg einfachen 33riefg ) unb für Pag weitere ©ewkfjí bte Zax ( r паф imig ber ooibergebenben 5lumerfungen , roie Die ©rueffebriften ¿u bejablen . 
§ . 8 . 2lu§er bem obigen «porto finb Die auf ben Briefen haftenben Fluglagen ber ftem» ben '«püften ju bejahen . 
§ 9 Briefe , weiche unter fHecomnrenbation abgefebiefi roerben rooden , . beíapíen au« ßcr Dem tarifmäßigen «Porto аппсф 4fr . ©infebreibgebühr , ©olle ein unter SKécommettbation abgegebener SÖrief ober 25neipaquet' aus ^ernacbla^igung’ eineg bieffeittgen «Podbebicnfmett be rieren gebend to werten bem Aufgeber ober cn , welcher ein ( с1фе£ ©фгеФеп ocr» mittelfi Söorjdgung beg «Pofpcbting rftiamin , f . 25 ©rfab geleifiet . 
§■ 10 . ©ie aufjugebenben Briefe múfRn fpátefteng eme , «Paquete hingegen jroei ©tunbc ror Derjum 5ibg«ange - Der «Pofi befümmfen Seit liberbracbt frp , weil fonfren auf Derfoiben 5tbgaug mit ber nämlichen «Poj ! nicht gerechnet roerben fann . 
§ , ir . Um alíe irrige Serfenbungen bon Briefen ju oermetben , ifb eg nptbroenbig , ba§ Die Aufgeber Den Drf^roobin fie geboren beutlicb auf ber Ubbreffe bemerfen , unb wenn fpltf - e na o fíeinen ©tábren ober Ortfdbaften ober an Oerter laufen , bereu eg mehrere gleis феп Sííamcng gíebt , Die «proomj unb Die «Pojb ©tatton ber ©egenb , in ober beö ^е1фег folihe gelegen finb , bepfe^ett , »
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.