Zur Einführung. Das für die Loge Balduin zur Linde durch den Heimgang zweier ihrer verdientesten Brüder an Trauer so reiche nun scheidende Jahr gab uns Veranlassung, den Brüdern deutscher Logen einen Abriss des Lebens und freimaurerischen Wirkens unseres Brs Heinrich Goetz vorzulegen, der uns am 6. März kurz vor der Feier seines dia¬ mantenen Maurer-Jubiläums entrissen wurde. Die nachfolgenden Blätter sollen den gleichen Zweck erfüllen bezüglich unseres Brs Oswald Marbach. Die so inhaltreiche, (reist und Herz gleich¬ zeitig fesselnde und erfüllende Weise seiner mehr als dreissigjährigen Hammerführung hat sein An¬ denken in unserer Bauhütte zu einem unverlösch- lichen, ihn selbst, in seiner Begeisterung für die ideale der Freimaurerei, den Brüdern zu einem hellleuchtenden Vorbilde gemacht. Seine Thätig- keit aber für die Weiterbildung unserer k. K., für Vergeistigung unserer Rituale, eine Thätigkeit, die den innersten Kern der Freimaurerei treu hütend, die altehrwürdigen Formen dem Empfinden einer vor¬ geschrittenen Zeit anzupassen wusste, hat seinen